Tage der Orientierung

Die Tage der Orientierung sind Klassenfahrten, auf denen die Schülerinnen und Schüler methodisch angeleitet die Chance bekommen, sich und ihre Lebensthemen zu reflektieren. Das Programm richtet sich nach den Wünschen der Schülerinnen und Schüler. Klassische Themen sind beispielsweise Tod und Sterben, Sucht und Drogen, Freundschaft und Liebe. Die dreitägigen Fahrten sind immer durch den erlebnispädagogischen Anteil eine Chance für die Lerngruppe, zu einer neuen Gemeinschaft zusammenzuwachsen.

Das Programm wird von der Schülerarbeit geplant und durchgeführt. Die Kosten belaufen sich pro Schülerin bzw. Schüler je nach Dauer und Ort zwischen 60 € und 80 €. Zuschüsse zu den Kosten sind möglich. Für das Programm inklusive Teamerinnen und Teamer wird pro Gruppe eine Materialkostenpauschale von 120 € erhoben. Darin sind alle Kosten für einen Schulbesuch, das Material, die Unterkunft und Anreise des Teams enthalten.