Archiv

Fasching in Oberissigheim

Richtig aufgeregt waren die Schüler und Schülerinnen der Katharina-von-Bora-Schule am Morgen des Faschingsdienstags 2018 als sie mit ihren Lehrerinnen auf den Beginn „ihres“ Faschingsumzugs warteten. Wer würde wohl kommen um sie bei ihrem Umzug durch das das Dorf zu begleiten?

Nach und nach trafen sie ein: Lucky Luke und Gefolge samt Postkutsche, römische Soldaten mit riesigem Castellwagen, Super Marios und Luigis mit ihrem „Wunderland“ auf Rädern…da war was los in Oberissigheim! 
Traditionsgemäß veranstaltete die evangelische Grundschule am 13. Februar ihren eigenen Faschingsumzug, bei dem vor allem die Kinder die Hauptakteure waren. Dabei  wurden sie begleitet von den „Issgemer Kerlen“, den „Eisbären“ und den Narren der „Eintracht Oberissigheim“ mit ihren Wägen. Eltern und Großeltern waren ebenfalls  gekommen um den Kindern zuzujubeln. „Grundschule HELAU“ hörte man sie mehrfach rufen – nur noch übertönt von den Liedern, die von den Wägen her schallten.  Die Stimmung war ausgelassen und die Kamelle prasselten auf die Kinder herab. Bei wunderbar sonnigem Wetter ging es durch die Rhönstraße und Diebacher Straße bis zur Langstraße und wieder zurück zur Schule. Alle waren sich hinterher einig: Das hat RICHTIG Spaß gemacht!

Bildquelle: Heike Rausch

Schwimmwettbewerb 2017

Erstmals nahm die Katharina-von-Bora-Schule an einer Schülerolympiade des Main-Kinzig-Kreis in der Sportart Schwimmen teil. Die sechs Kinder aus den Jahrgangsstufen drei und vier meisterten den Schwimmwettbewerb mit viel Spaß und Bravur. Lennart Pemsel, Johannes Kurzenknabe, Katharina Hruby, Charlotte Volbers, Hanna Uhrig und Janina Münchow (von links) konnten Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Schwimmen, Tauchen, Gleiten und Staffelschwimmen unter Beweis stellen und gewannen von zehn Schulen den zweiten Platz. Sehr glücklich, stolz und zufrieden wurden die Kinder in der Schule mit einem Lied geehrt.