Entstehung und Zweck des Vereins

Der Förderverein der Katharina-von-Bora-Schule blickt auf eine längere Tradition als die Schule selbst zurück, da er als Initiator zur Schulgründung der evangelischen Grundschule fungierte. Ohne das jahrelange ehrenamtliche Engagement für diese Idee gäbe es diese Schule nicht.

Im Herbst 2000 gründete sich eine Elterninitiative, mit dem Ziel, eine evangelische Grundschule im Stadtteil Oberissigheim zu errichten. Im Februar 2001 entwickelte sich daraus der »Förderverein Evangelische Grundschule Oberissigheim e.V.« Nach der Namensgebung der Schule im September 2009 wurde der Vereinsname angepasst und lautet seit 2010 “Förderverein Katharina-von-Bora Schule e.V.”.

In mehr als 6000 Arbeitsstunden wurden die Schulgründung, ein erstes Schulkonzept und Entwürfe für den Neubau eines Schulgebäudes für die Landeskirche vorbereitet. Im Herbst 2002 stimmte die Synode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, der Errichtung und dem Neubau einer evangelischen Grundschule in Oberissigheim zu.

(Oberer Bildreihe von links nach rechts) Niklas Volbers (Beisitzer), Claudia Almeling (1. Vorsitzende), Nathalie Uhrig (2. Vorsitzende), Jörg Heyssler (Kassierer)
(Untere Bildreihe von links nach rechts) Reinhard Kern (Schriftführer), Sandra Zenker (Beisitzerin), Beate James (Beisitzerin), Marco Pirskalla (Beisitzer) und Thorsten Pemsel (Beisitzer). Kassenprüfer sind Elke Haas und Bernhard Ruth (beide ohne Foto).

Der Förderverein ist Kooperationspartner der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, der Trägerin der Grundschule. Gemeinsam schlossen die Landeskirche, der Förderverein, die Kirchengemeinde und der Kirchenkreis anstelle der zunächst geplanten GmbH, einen Kooperationsvertrag. Daraus bildeten sich als Gremium für die Landeskirche Kurhessen-Waldeck

der Kooperationsrat, in dem alle wesentlichen Belange der Schule gemeinsam beraten werden, sowie der Fachbeirat, der die Weiterentwicklung des pädagogisch-theologischen Konzepts zum Inhalt hat, vereinbart

Ziel des Fördervereins, dessen Mitgliederzahl bei weitem die aktuelle Schülerzahl übersteigt, ist es weiterhin diese Schule engagiert, begleitend und beratend, personell und finanziell zu unterstützen.

Der Förderverein unterstützt die Schule auch im Unterricht, in der Erziehungsarbeit, sowie im außerschulischen Bildungsangebot. Zudem sind Angebote für Elternbildung und Information ein Aufgabenbereich des Fördervereins.

Zusätzlich und zur Ergänzung des Lehrangebots ist der Förderverein zuständig für die Trägerschaft, Durchführung und Beratung von Arbeitsgemeinschaften im Nachmittagsbereich. Diese AG ́s können freiwillig (aber wenn, dann verbindlich) besucht werden.

Weitere Schwerpunkte des Fördervereins sind:

  • Erhalt und Ausbau des Außengeländes, der Schulbibliothek und weiterer in Zukunft noch anstehender schulbegleitenden Projekte
  • Anschaffung und Ergänzung benötigter Zusatzmaterialien
  • Pflege der Kontakte von Schule, Elternhaus und öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung der Schulgemeinschaft durch Planung, Finanzierung und aktive Mitarbeit bei pädagogischen Aktivitäten, Schulaktionen, Festen ...

Um die genannten Ziele umzusetzen und somit das Schulleben an der Katharina-von-Bora-Schule zum Wohle aller dort Lernenden und Lehrenden möglichst gewinnbringend voran treiben zu können, ist der Förderverein auf Ihre Unterstützung angewiesen. Durch Ihre Mitarbeit und ihr Engagement können Sie dazu beitragen, die Grundschulzeit Ihres Kindes zu verschönern. Wir und die Kinder freuen uns auf Ideen und Anregungen und hoffen auf tatkräftige Unterstützung bei unseren Aktionen!

Spenden sind natürlich auch jederzeit gerne willkommen! Vielen Dank!

Unsere Bankverbindung lautet:

Sparkasse Hanau
IBAN: DE79506500230037156619
BIC: HELADEF1HAN

Kontakt:
Förderverein
Katharina-von-Bora-Schule e.V.
Leopold-Wittekindt-Str. 2
63486 Bruchköbel-Oberissigheim
www.kvbs-foerderverein.de